•  
  •  
FDM Fasziendistorsionsmodell

Was ist FDM?

Woran liegt es , dass vielen Menschen mit akuten oder chronischen Beschwerden durch die klassischen medizinischen Verfahren nicht ausreichend geholfen werden kann? Diese Frage stellte sich der amerikanische Arzt und Osteopath Stephen Typaldos D.O.( Doktor der Osteopathie) (1957-2006) . Aus dieser für ihn frustrierenden Situation entwickelte er durch genaue Beobachtung der Patienten seine neue Sichtweise. Das Resultat ist eine der effektivsten Behandlungsmethoden für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen, die wir derzeit haben.

Das F(Faszien) D(Distorsions) M(Modell) geht davon aus, dass Verdrehungen(Distorsionen) von Faszien (Bindegewebe) Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursachen können. Eine Zurückformung der Verdrehung führt zum meist augenblicklichen Nachlassen oder Verschwinden der Beschwerden.
Das FDM bietet einen Behandlungsansatz der mit oft verblüffenden Erfolge aufwarten kann.
Das erlebe ich regelmässig in meiner Praxis : Von dem Sportler, der nach der Behandlung eines verstauchten Knöchels ohne Trainingspause seinem Sport nachgehen kann, über den Jungen, der nach einem Kreuzbandriss nicht mehr , wie eigentlich in Aussicht gestellt, ein halbes Jahr im Schulsport fehlen muss, bis hin zur Studentin, die damit langfristig ihre Migräne losgeworden ist.

Das FDM unterscheidet sechs Fasziendistorsionen. Dazu gehören zum Beispiel ein verdrehtes Faszienband, die dreidimensionale Veränderung der Faszienebene oder eine Veränderung in der Gleitfähigkeit der Faszienoberfläche. Jeder der Distorsion ist eine spezifische Behandlungstechnik zugeordnet. Behandelt wird hauptsächlich mit den Händen, manchmal kommen Hilfsmittel wie zum Beispiel Schröpfköpfe zum Einsatz.

FDM ist nicht nur eine effektive Schmerztherapie, sondern bereitet die Patienten auch für evtl. notwendige Nachfolgetherapien vor, bringt sie in eine bessere Verfassung, um in der Trainingstherapie oder im koordinativem Training optimal arbeiten zu können.

So konnte ich bereits vielen meiner Patienten Dank der Techniken des Fasziendistorsionsmodels helfen und ihnen
wieder einen beschwerdenfreien Alltag ermöglichen.

Ich hoffe, Ihnen das Fasziendistorsionsmodel (FDM) ein wenig näher gebracht zu haben und stehe Ihnen für weiterführende Informationen gerne zur Verfügung.
​​